Lebenslagen

Geburt

Sie erwarten ein Baby? Wir informieren Sie darüber, was Sie vor und nach der Geburt beachten sollten, welche rechtlichen Fragen für werdende Eltern wichtig sind und welche finanziellen und sonstigen Hilfen Sie beantragen können.

Kinderbetreuung

Sie sind auf der Suche nach der richtigen Betreuungsform für Ihr Kind? Je nach Alter des Kindes und notwendigem Betreuungsaufwand kommen unterschiedliche Formen in Frage. Wir informieren Sie über die verschiedenen Angebote, Integrationsmöglichkeiten sowie über finanzielle und sonstige Hilfen.

Schule

Sie haben schulpflichtige Kinder und sind auf der Suche nach der geeigneten Schulform? Wir bieten Ihnen Informationen über das bayerische Bildungssystem und die Betreuungsangebote sowie Hilfen und Leistungen im Zusammenhang mit Schule und Unterricht.

Jugend

Die Jugendjahre sind eine spannende, oft aber auch problematische Zeit. Was darf ich bereits alleine entscheiden? Worauf muss ich achten? Welche Verbote gibt es im Jugendschutz?

Arbeit und Beruf

Die Arbeit nimmt einen großen Teil des Lebens ein. Informieren Sie sich über Ihre Rechte und Pflichten, unterschiedliche Arbeitsformen, Steuern und Sozialabgaben und vieles mehr. Sie erhalten auch Hilfestellung, falls Sie gerade Arbeit suchen oder Ihr Arbeitsverhältnis auflösen möchten.

Umzug

Sie planen in nächster Zeit einen Umzug – sei es innerhalb der Gemeinde oder vielleicht sogar ins Ausland? Eine gute Planung ist unerlässlich. Wir bieten Ihnen erste Anhaltspunkte, was Sie dabei beachten sollten.

Wohnen

Egal ob Sie zur Miete wohnen oder eine Eigentumswohnung beziehungsweise ein eigenes Haus besitzen, wir bieten Ihnen Informationen rund ums Thema Wohnen.

Bauen

Egal ob Neubau, Umbau, Sanierung oder Abriss von bestehenden Bauanlagen – Sie müssen eine Vielzahl von Bestimmungen beachten. Wir informieren Sie über die Bauverfahren, was Sie beim Grundstückskauf beachten sollten und mit welchen finanziellen Unterstützungen Sie rechnen können.

Kirchen und Religion

Der Glaube beziehungsweise die Mitgliedschaft in einer Glaubensgemeinschaft ist für viele Menschen ein integrativer Bestandteil ihres Lebens.

Familie und Partnerschaften

Egal ob verheiratet, allein erziehend, getrennt lebend, mit oder ohne Kinder – Familien sind ein wichtiger Teil der Gesellschaft. Wir informieren Sie z. B. über Beratungsangebote und Hilfen für Familien sowie darüber, was Sie bei häuslichen Problemen und einer Scheidung beachten sollten.

Heirat

Sie haben einen Menschen gefunden, mit dem Sie den Bund des Lebens eingehen möchten? Rund um die Hochzeit gibt es eine Menge zu organisieren – wir bieten Ihnen erste Anhaltspunkte und Hinweise.

Mobilität

Ob mit einem eigenen Fahrzeug oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln – Mobilität ist in unserer Gesellschaft von großer Bedeutung. Wir bieten Ihnen Informationen rund um Fahrzeuge, Führerscheine, Straßenverkehr und Angebote des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs.

Reisen

Sie planen eine Reise? Wichtig ist eine gute Planung. Wir informieren Sie unter anderem über die richtige Reisevorbereitung, die notwendigen Reisedokumente und über gesundheitliche Aspekte.

Ausweise und Dokumente

Reisepass, Personalausweis und Führerschein – das sind nur einige der Ausweise, die deutsche Staatsangehörige erhalten können. Daneben informieren wir Sie auch über Nachweise, Beglaubigungen, Urkunden und sonstige Dokumente.

Tierhaltung und Jagd

Sie halten Heim- oder Nutztiere? Neben grundlegenden Informationen zu Tierhaltung, Tierschutzrecht und Tiergesundheit bieten wir Ihnen auch Informationen rund um Fischerei und Jagd sowie zum Artenschutz.

Waren und Dienstleistungen

Waren werden täglich im Geschäft, per Katalog, per Telefon oder online verkauft und gekauft. Es werden immer mehr Dienstleistungen angeboten und in Anspruch genommen. Wir informieren Sie darüber, was Sie im täglichen Umgang beim Kauf von Waren und Dienstleistungen beachten sollten.

Steuern und Abgaben

Steuern sind die Haupteinnahmequelle eines modernen Staates und ein wesentliches Instrument zur Finanzierung der staatlichen Aufgaben. Wir bieten Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Steuerarten, die Bürgerinnen und Bürger betreffen.

Gesellschaft und Politik

Gesellschaft und Politik sind eng miteinander verknüpft. Wir informieren Sie, wie Sie sich engagieren können. (z. B. durch die Teilnahme an Wahlen oder ein ehrenamtliches Engagement), ferner über Wissenswertes zu Themen wie Ein- und Auswanderung, Demokratie und Chancengleichheit.

Sicherheit

In gefährlichen Situationen sollten Sie wissen, was zu tun ist. Wir bieten Ihnen konkrete Hinweise zu Not- oder Katastrophenfällen in unterschiedlichen Bereichen. Darüber hinaus informieren wir Sie z. B. über präventive Maßnahmen, den Umgang mit Waffen oder dem Datenschutz.

Notlagen- und Opferhilfen

Jeder Mensch kann in eine Notlage geraten oder ein Opfer von Gewalttaten werden. Wir bieten Ihnen einen Überblick, an wen Sie sich in den verschiedensten Notlagen wenden und welche Hilfs- und Beratungsangebote Sie in Anspruch nehmen können.

Gesundheit und Vorsorge

Gesundheit wird oft als das höchste Gut des Menschen bezeichnet. Wir informieren Sie über Themen wie Gesundheitsvorsorge, Leistungen der Kranken- und Pflegeversicherung oder gesundheitlichen Verbraucherschutz. Außerdem erfahren Sie, welche finanziellen und sonstigen Hilfen es im Gesundheitsbereich gibt.

Leben mit Behinderung

Menschen mit Behinderungen haben das Recht auf selbstbestimmtes Leben und Gleichberechtigung in der Gesellschaft. Informieren Sie sich über Bildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten sowie über Erleichterungen und Hilfen, die Menschen mit Behinderungen nutzen können.

Ruhestand

Sie gehen gerade in Ruhestand oder sind kurz davor? Damit Sie sich bewusst auf diesen neuen Lebensabschnitt vorbereiten können, haben wir wichtige Aspekte (z. B. Rente, Freizeitgestaltung, Gesundheit und Pflege sowie finanzielle Hilfen) für Sie zusammengestellt.

Sterbefall

Ein Sterbefall ist mit vielen Erledigungen und Behördengängen verbunden. Wir unterstützen Sie mit Informationen rund um das Bestattungswesen in Bayern und geben erste Anhaltspunkte, was Sie nach einem Todesfall bedenken müssen.

Kultur und Freizeit

Kultur, Sport oder Hobbys sind ein guter Ausgleich zum Stress in Schule, zur Arbeit oder zum Studium. Informieren Sie sich über Kulturveranstaltungen und Einrichtungen in Ihrer Nähe.

Online-Informationen

Das Amt kommt zur Bürgerin und zum Bürger. Viele Behörden veröffentlichen Informationen im Internet.

Natur und Umwelt

Im Bereich Natur und Umwelt gibt es eine Vielzahl von Leistungen von Behörden. Erfahren Sie, wie Sie z. B. zum Klimaschutz beitragen können oder welche Maßnahmen zum Schutz der bayerischen Gewässer getroffen werden.

Existenzgründungsvorbereitungen

Möchten Sie sich selbstständig machen? Bei der Gründung eines Unternehmens müssen Sie vieles beachten. Wir bieten Ihnen umfangreiche Informationen für die Planung Ihres Unternehmens.

Existenzgründung und Aufbau

Bei der Existenzgründung und beim Aufbau eines Unternehmens müssen Sie bestimmte unternehmerische Pflichten erfüllen. Dies beginnt mit der Anmeldung Ihres Betriebes und setzt sich auch während der Betriebsführung fort.

Finanzierung

Zur Durchführung von Investitionen und zur Aufrechterhaltung des laufenden Geschäftsbetriebes muss Kapital bereitgestellt werden.

Förderung

Förderungen sollen Unternehmen bei den unterschiedlichsten Projekten unterstützen und damit in weiterer Folge die Wirtschaft ankurbeln und Arbeitsplätze schaffen. Informieren Sie sich über die wichtigsten Förderungen der Europäischen Union, von Bund, Land und Gemeinden sowie über Preise oder Wettbewerbe, die finanzielle Anreize bieten.

Register, Rollen und Verzeichnisse

Im Rahmen der Existenzgründung müssen Sie Ihr Unternehmen – je nach Branche – in bestimmte Register, Rollen oder Verzeichnisse eintragen lassen. Aufgabe der Register, Rollen und Verzeichnisse ist es, Rechtssicherheit zu schaffen.

Steuern und Abgaben

Steuern sind die Haupteinnahmequelle eines modernen Staates und ein bedeutsames Instrument zur Finanzierung der staatlichen Aufgaben. Wir bieten Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten steuerlichen Aspekte für Unternehmen.

Statistik und Berichtspflichten

In verschiedenen Wirtschaftsbereichen fragen die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder bestimmte Unternehmensdaten ab. Unternehmen müssen Berichtspflichten erfüllen und bei statistischen Erhebungen mitwirken.

Immobilien und Verkehr

Lage, Grundstück, Kundennähe, Erreichbarkeit, Konkurrenz und behördliche Auflagen sind wichtige Faktoren für den Standort Ihres Unternehmens.

Ausbau und Expansion

Durch eine Expansion können Unternehmen neue Märkte erschließen (z. B. im Ausland), die Mitarbeiterzahl erhöhen, neue Filialen eröffnen, den Marktanteil vergrößern, Investitionen vornehmen oder neue Produkte anbieten.

Investitionen aus dem Ausland

Für ausländische Unternehmer gehört Deutschland zu den wichtigsten Standorten weltweit.

Mahnwesen

Sind Ihre Kunden mit der Zahlung im Rückstand, müssen Sie diese mahnen bzw. zur Zahlung auffordern oder in bestimmten Fällen gleich einen Mahnbescheid bei Gericht bewirken.

Rechtsmittel und Anregungen

Es gibt diverse Rechtsmittel, mit denen Sie im demokratischen Rechtsstaat Ihr Recht durchsetzen können. Teil der Demokratie ist auch, das Sie sich aktiv an Entscheidungen beteiligen können.

Gefahrenabwehr und Sicherheit

Um auch im Not- oder Katastrophenfall sicher zu sein, sollten Sie für Ihr Unternehmen präventive Maßnahmen treffen.

Betriebsübergabe und Betriebsaufgabe

Bei der Betriebsübergabe und Betriebsaufgabe sollten Sie einiges beachten. Die Übergabe an die nächste Generation erfordert Zeit. Von der Suche nach dem „richtigen“ Nachfolger bis zur tatsächlichen Übergabe vergehen nicht selten Jahre. Auch die endgültige Einstellung der betrieblichen Tätigkeit muss vorbereitet werden.

Aufbau und Gründung von Behörden und Einrichtungen

Die Organisation der allgemeinen Staatsverwaltung, die Regelung der Zuständigkeiten und der Art der Bestellung der staatlichen Organe erfolgen durch Gesetz. Die Einrichtung staatlicher Behörden im Einzelnen obliegt der Staatsregierung und auf Grund der von ihr erteilten Ermächtigung den einzelnen Staatsministerien.

Die Kommunen (Gemeinden, Landkreise und Bezirke) richten aufgrund des verfassungsrechtlich verbürgten Rechts der kommunalen Selbstverwaltung zur Aufgabenerfüllung ihre Behörden eigenverantwortlich ein.

Finanzen und Haushalt

Alle Einnahmen und Ausgaben des Staates müssen für jedes Jahr veranschlagt und in den Haushaltsplan eingestellt werden. Auch Kommunen sind verpflichtet, einen Haushaltsplan aufzustellen.

Förderung

Es gibt viele Arten von Förderungen (z. B. zur Errichtung und zum Erhalt öffentlicher Einrichtungen, zur Förderung von Wirtschaft, sozialen Einrichtung, der Kunst). Förderempfänger können Institutionen (z. B. Gemeinden, Schulen, Kindertageseinrichtungen, Altenpflegeeinrichtungen, Feuerwehren, Theater) sein.

Personalwesen

Der öffentliche Dienst beschäftigt Beamte und Beschäftigte. Maßgeblich ist das Beamtenrecht bzw. das Arbeits- und Tarifvertragsrecht.

Immobilienmanagement

Für die Verwaltung aller landeseigenen Immobilien des Freistaats Bayern ist mit einigen Ausnahmen der kaufmännisch arbeitende Staatsbetrieb "Immobilien Freistaat Bayern" zuständig. Auch die Kommunen haben in der Regel eine Liegenschaftsverwaltung.

Informations- und Kommunikationstechnologie

Informations- und Kommunikationstechnologien spielen in der Verwaltung eine bedeutende Rolle. Sie werden in vielen Bereichen bereits eingesetzt und ständig ausgebaut. Sie erleichtern nicht nur den Zugang zu Daten, sondern beschleunigen auch die Verwaltungsprozesse.

Verwaltungsverfahren

Das Verwaltungsverfahren ist die nach außen wirkende Tätigkeit der Behörden, die auf die Prüfung der Voraussetzungen, die Vorbereitung und den Erlass eines Verwaltungsaktes oder auf den Abschluss eines öffentlich-rechtlichen Vertrags gerichtet ist; es schließt den Erlass des Verwaltungsaktes oder den Abschluss des öffentlich-rechtlichen Vertrags ein.

Berichtspflichten und Statistik

Die Statistischen Ämter des Bundes und des Länder erheben Statistiken in verschiedenen Bereichen. Die Anordnung und Durchführung der Erhebungen beruhen auf Rechtsgrundlagen der Europäischen Union, des Bundes und des Freistaats Bayern. Auch Behörden sind im Rahmen der amtlichen Statistik, berichtspflichtig.

Beschaffung: Ausschreibung, Vergabe und Einkauf

Um effizient arbeiten zu können, benötigt die öffentliche Verwaltung Güter, Dienst- und Werkleistungen. Bei der Beschaffung müssen die Regeln für Ausschreibungsverfahren sowie Vergaberichtlinien beachtet werden.

Justiziariat

Juristinnen und Juristen bearbeiten die Rechtsprobleme der Verwaltung teilweise in eigenen Organisationseinheiten von Behörden.

Angelegenheiten mit Auslandsbezug

Die öffentliche Verwaltung arbeitet mit Verwaltungen anderer Länder auf internationaler Ebene zusammen.

Gefahrenabwehr und Sicherheit

Um im Not- oder Katastrophenfall (z. B. bei Großbrand, Überschwemmung oder Flugzeugabsturz) rasch helfen zu können, trifft die öffentliche Verwaltung die notwendigen Vorkehrungen.

Innovation

Innovation steht für Veränderung, Verbesserung und Neuentwicklung von Dienstleistungen oder Methoden. Die Verwaltungen suchen laufend nach Verbesserungen, um ihre Aufgaben effektiv und effizient zu erfüllen.

Öffentliche Infrastruktur

Zur öffentlichen Infrastruktur zählen alle staatlichen und privaten Einrichtungen, die für eine ausreichende Daseinsvorsorge und wirtschaftliche Entwicklung als erforderlich gelten. Es wird zwischen der technischen Infrastruktur (z. B. Einrichtungen der Energie- und Wasserversorgung, der Entsorgung) und sozialen Infrastruktur (z. B. Schulen, Krankenhäuser, Sport- und Freizeitanlagen, kulturelle Einrichtungen) unterschieden.

Eintritt in den öffentlichen Dienst

Der öffentliche Dienst bietet interessante und abwechslungsreiche Arbeitsplätze in verschiedensten Bereichen. Zu den Arbeitgebern zählen neben dem Bund, den Ländern und den Kommunen auch weitere Körperschaften oder Anstalten des öffentlichen Rechts.

Beschäftigung

Sind Sie im öffentlichen Dienst beschäftigt? Informieren Sie sich über die Rahmenbedingungen Ihres Dienstverhältnisses und Sie erfahren mehr über mögliche Fortbildungen und Qualifizierungen.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.