Abfrage zur Breitbandplanung

Datenerhebung Breitband

Die Gemeinde Schwindegg erhebt derzeit die Grundlagen für eine mögliche weitere Verbesserung der Breitbandinfrastruktur im Rahmen einer Förderung über die Bayerische Gigabitrichtlinie mit dem Ziel eine bessere Versorgung mit schnellem Internet zu erreichen. Dazu sind adressbezogen Informationen über verfügbare und benötigte Übertragungsgeschwindigkeiten nötig. Eine gewerbliche Nutzung löst dabei einen höheren Bedarf aus. Da aus unseren Registern nur angemeldete Gewerbe ersichtlich sind, aber keine sonstigen gewerblichen und insbesondere freiberuflichen Tätigkeiten, bitten wir Interessenten an einer optimalen Breitbandversorgung, uns ihren Bedarf zu melden.

Anschriftsdaten
Name, Vorname
Ihre E-Mail-Adresse:
Bedarf
Ich übe an der Anschrift eine freiberufliche / gewerbliche Tätigkeit aus
Beschreibung der Tätigkeit
Versorgung
Ich stimme der Verwendung der Daten im Rahmen des Breitbandausbausprojektes zu.
Datenschutzerklärung – Nutzung Ihrer Daten aus diesem Formular

Breitband

Was ist "schnelles Internet"?

Der Freistaat Bayern hat ein Förderprogramm aufgelegt, um den Internetausbau zu fördern. Gefördert wird dabei der Ausbau in Gebieten, in denen die aktuelle Versorgungsdatenrate unter 30 MBit liegt. Dabei ist es unerheblich, ob diese Geschwindigkeit mit konventioneller Technik, Funk oder Glasfaser erreicht wird.

Informationen zum jeweiligen Abschnitt finden Sie unter Verfahren 2016 bzw. Verfahren 2018.

Verfahren 2021
Verfahren 2018
Verfahren 2016

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.