Bürgerinformation zum Bahnausbau

    Für den Bahnausbau im Streckenabschnitt zwischen Schwindegg und Obertaufkirchen (sog. PFA 1.6) reicht die DB Netz AG im Herbst 2021 die Genehmigungsunterlagen zur Prüfung beim Eisenbahnbundesamt ein. Die geplanten Maßnahmen in diesem Bereich möchte sie den Anwohner:innen und interessierten Bürger:innen gerne veranschaulichen.

    Die Unterlagen zu der Veranstaltung finden Sie unter

    https://www.abs38.de/pfa-1-6-planung.html  ,

    hier können Sie sich den Vortrag (pdf) herunterladen, sowie die Präsentation über Youtube erneut abspielen. Auch einige der Fragen werden separat beantwortet.

     

    ----------------------------------------

     

    Die Deutsche Bahn informiert:

    Für den Bahnausbau im Streckenabschnitt zwischen Schwindegg und Obertaufkirchen (sog. PFA 1.6) reicht die DB Netz AG im Herbst 2021 die Genehmigungsunterlagen zur Prüfung beim Eisenbahnbundesamt ein. Die geplanten Maßnahmen in diesem Bereich möchte sie den Anwohner:innen und interessierten Bürger:innen gerne veranschaulichen.

    Sie lädt dazu zu einer virtuellen Informationsveranstaltung in Form eines Webcast am Mittwoch, den 18. August 2021, von 18-20 Uhr ein. In dieser Online-Information swird die Projektleitung die Ausbaumaßnahmen erläutern und die Fragen der Teilnehmer beantworten.

    Die Teilnahme am Webcast erfordert eine vorherige Anmeldung per E-Mail über die E-Mail-Adresse abs38@deutschebahn.com . Dann erhalten Sie einen Link für die Teilnahme am Webcast.

    Die Deutsche Bahn ist sich bewusst, dass die Veranstaltung in den Ferien stattfindet, weist aber darauf hin "daß die Einwahl mit jedem Gerät und von jedem Ort aus " möglich sein soll.

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.